Dienstag, 11. Januar 2011

Meine Liebe zur Comic Sans ms



Als ich dich erblickte, war es um mich geschehen. Deine kindlichen, leicht unbeholfenen Züge machten sofort einen sympathischen Eindruck auf mich. Du, oh holdes, groteskes Wesen, wusstest nicht genau, ob du den rechten oder linken Weg gehen sollst, darum hast du dich für ein dezentes hin und her wackeln entschieden. 1994 wurdest du erschaffen und nahmst seitdem schon so manchem Werbeschild seine Ernsthaftigkeit - brachtest eben eine ordentliche Prise Humor in unser aller Leben! Böse Menschen mögen dich gar als grauenvoll titulieren, aber wie können sie nur, frage ich mich, schließlich bist du einfach nur herzallerliebst anzusehen. In Kombination mit der Mittelachse, eine Fügung Gottes, entfaltest du deine volle Pracht. Fasst man sich nun auch noch ein Herz und koloriert dich in sanftes Türkis oder fröhlichem Orange, ist es spätestens um den letzten Typo-Banausen geschehen. Oh Comic Sans, meine große Liebe, warum ist es mir verboten hier mit dir zu schreiben?

Kommentare: